Dem Weltmeister auf der Spur

Der „Legende des Sports“, Michael Schumacher, nah sein und das Rennfieber spüren – das können Besucher noch bis Februar 2018 in der Michael-Schumacher-Ausstellung im Zentrum für Vermögensberatung in Marburg.

107 mal gelesen

>

Marburger Publikumsmagnet

Siebenmal Weltmeister geworden, 91 Rennen gewonnen, 68-mal von der Pole Position aus gestartet – die sportlichen Leistungen des erfolgreichsten Fahrers in der Geschichte der Formel 1 begeistern nicht nur Motorsportfans. Seit Februar 2016 lockte die Ausstellung „Michael Schumacher – der Rekordweltmeister“ im Zentrum für Vermögensberatung weit mehr als 50.000 Besucher an.

Formel 1 hautnah

Die Deutsche Vermögensberatung und Michael Schumacher verbindet eine langjährige Partnerschaft. Viele kennen den Schriftzug auf den berühmten „Schumi-Caps“. Die Ausstellung präsentiert exklusive Exponate aus dem Privatbesitz der Familie Schumacher. Zu sehen sind neben umfangreichem Bild- und Filmmaterial unter anderen die Original-Formel-1-Autos, mit denen Michael Schumacher erfolgreich war – der Benetton, der Ferrari und der Silberpfeil. In sieben Abschnitten werden die besonderen Fähigkeiten des Rennfahrers dokumentiert: Michael Schumacher als Teamplayer, Rekordsportler, Entwickler und Optimierer oder als Taktiker auf der Rennstrecke. Hinzu kommen interaktive Stationen. Die Besucher erleben im Formel-1-Simulator, wie es sich im Cockpit eines Rennwagens anfühlt, während sie die Rennstrecke im belgischen Spa nachfahren und ihre Zeit mit der des Weltmeisters vergleichen. Außerdem wird ein Boxenstopp in Zeitlupe simuliert.

Begeisterte Besucher

„Die Besucher kommen mit Emotionen zu uns nach Marburg“, erklärt Ausstellungsleiter Martin Nöckler. „Sie haben ihr Idol während seiner aktiven Karriere begleitet und tauchen hier noch einmal in diese Welt ein.“ Viele Ferrari-Fanclubs reisen extra aus dem Ausland an, etwa aus der Schweiz, den Niederlanden oder Belgien. „Mit diesem Erfolg haben wir am Anfang nicht gerechnet“, sagt Martin Nöckler.

Fotos: DVAG

Haben Sie noch keinen Vermögensberater? Finden Sie einen Vermögensberater in Ihrer Nähe.